headerbild

 

Willkommen im einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.200 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 317.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich.

Der Fachdienst Soziales ist für die Sicherstellung sozialer Leistungen auf Kreisebene verantwortlich und trägt dazu bei, dass individuelle Notlagen vermieden werden. Dieses Spektrum umfasst persönliche und wirtschaftliche Hilfen für Menschen, investive Förderung von Einrichtungen und Beratung und Unterstützung der kreisangehörigen Kommunen. Der Fachdienst besteht derzeit aus dem Team Soziale Sicherung und fachaufsichtliche Beratung und Prüfung und dem steuerungsunterstützenden Team.

Koordination Integration und Teilhabe

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Migrationsberatung im Kreis Pinneberg
  • Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe von Migrantinnen
  • Umsetzung des Handlungskonzeptes Integration  
  • Konzeptionierung, Prüfung und Vorbereitung zur Einrichtung eines „Integrationszentrums"
  • Beförderung der interkulturellen Öffnung von Verwaltung
  • Unterstützung von Initiativen und Organisationen von Migrantinnen, Überwindung von Zugangsbarrieren und Ansprache von spezifischen Migrantengruppen
  • Wissens- und Wertevermittlung
  • Überprüfung und ggf. Anpassung von Prozessabläufen zur Förderung von Integration und Teilhabe, insbesondere im Hinblick auf die Schnittstellen zwischen einzelnen Maßnahmen
  • Regelmäßige Abstimmung mit dem kreisangehörigen Bereich und den zivilgesellschaftlichen Akteur*innen
  • Initiieren von Teil-Projekten
  • Entwickeln von Strategien, Konzepten, Ideen und Maßnahmen für eine erfolgreiche und zielorientierte Gestaltung der Integration von Migrantinnen im Kreis Pinneberg
  • Durchführung regelmäßiger Foren und Workshops und Arbeitsgruppen nach eigenem Ermessen
  • Festigung und Weiterentwicklung geschaffener Kooperationsstrukturen mit externen Partner*innen

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Bildungsmanagement, Pädagogik, Sozial-, Politik-, Kultur- oder Medienwissenschaften, Betriebswirtschaft, interkulturelles Management oder interkulturelle Bildung.
  • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ oder eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung und entsprechender Berufserfahrung im Bereich Integration
  • Idealerweise mehrjährige Erfahrung im Bereich der Integrationsarbeit 
  • Projektmanagement-, Moderationskenntnisse und Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation
  • Erfahrungen in der Auswertung von Daten, im Verfassen von Berichten und Aufbereiten von Informationen/Dokumentationen sowie in der Präsentation von Ergebnissen
  • Erfahrung in der Netzwerkarbeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Softwareanwendungen (MS Office)
  • Hohe Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Im persönlichen Kontakt kunden- und kundinnenorientiert handeln
  • Selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Fähigkeit zum konstruktiven Ausgleich unterschiedlicher Interessen
  • Belastbarkeit und Flexibilität/Lern- und Veränderungsbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch Termine in den Abendstunden oder an Wochenenden wahrzunehmen

Darauf können Sie sich freuen:

  • Auf eine unbefristete Vollzeitstelle und bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis EG 10 TVöD
  • Eine tarifliche Jahressonderzahlung und ein jährliches Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Homeoffice-Möglichkeiten und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Ein großes Angebot in- und externer Fortbildungen
  • Vielfältige Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Eine große Anzahl von Betriebssportmöglichkeiten und unser Firmenfitnessprogramm in Zusammenarbeit mit qualitrain
  • Beteiligung an Ihren Fahrtkosten im Rahmen eines HVV-ProfiTickets

Neugierig geworden?

Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 29.04.2022 im Internet unter 'Aktuelle Stellenangebote' über unser Online-Bewerbungsportal einstellen. 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, um in den Teams ein ausgewogenes Verhältnis zu haben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen des Arbeitsplatzes steht Ihnen gern Frau Maike Bredehorn unter Telefon (04121) 4502-3471 zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner zum laufenden Auswahlverfahren ist Herr Jens Matthias Voß, Telefon (04121) 4502-1159. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kreis Pinneberg
Fachdienst Personal, Organisation und strategische IT

karriere.kreis-pinneberg.de