Die St. Elisabeth-Stiftung und deren Beteiligungen bieten mit ca. 2.700 Mitar­beitenden zwischen Ulm und Bodensee vielfältige Unterstützung in der Alten-, Behinderten-, Gesund­heits- sowie Kinder- und Jugend­hilfe in sozialen Ein­richtungen, Diensten und Betrieben.

Bildungsbegleitung im Berufsbildungsbereich (m/w/d)

Bereich: Heggbacher Werkstatt­verbund, Berufliches Bildungs­zentrum am Standort Laupheim
Beschäftigungs­umfang: 100 %, Befristung: unbefristet

Ihre Aufgaben sind:

  • Vorbereitung und Durch­führung von Angeboten zur beruf­lichen Bildung für Menschen mit einer geistigen und körperlichen Behinderung bei einem erhöhtem Unter­stützungs­bedarf (medizinisch, pflegerisch und psychosozial)
  • Begleitung von medi­zinischen Hilfestellungen für die Teilnehmenden
  • Kompetenz­analyse und Eingliederungs­planung der einzelnen Teil­nehmenden
  • Koordination der Beruflichen Bildungs­maßnahmen der zugeordneten Teil­nehmenden
  • Führung der im Rahmen der Maßnahme erforder­lichen Doku­mentationen
  • Organi­sation und Begleitung von Praktika
  • Zusammen­arbeit mit dem Sozial­dienst, den verschiedenen Arbeits­bereichen, Angehörigen und Wohn­gruppen

Auf das dürfen wir uns freuen:

  • Eine abge­schlossene Ausbildung zum Ergo­therapeuten (m/w/d) oder Heil­erziehungs­pfleger (m/w/d)
  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einem erhöhtem pflegerischen und medizinischen Unter­stützungs­bedarf, idealer­weise im Bereich der Beruflichen Bildung + oder im Förder- und Betreuungs­bereich der Werkstätten
  • Sie besitzen Sensibilität für die besonderen Belange unserer Teil­nehmenden, arbeiten eigen­ständig und sind in hohem Maße teamfähig
  • Gute MS-Office-Kennt­nisse
  • Sie sind eine engagierte Persön­lichkeit, die sich mit den Zielen und Leit­linien der St. Elisabeth-Stiftung identi­fiziert und diese im Alltag aktiv umsetzt

Unsere Wertschätzung für Ihren Einsatz:

  • Gesicherte Arbeitsplätze mit Zukunfts­aussichten und viel­fältigen Karriere­möglichkeiten in verschiedenen Bereichen
  • Attraktive tarifliche Vergütung nach AVR (Caritas)
  • Stufen­steigerung, so dass sich finanziell Ihre lang­jährige Mitarbeit lohnt
  • Urlaubs- und Weihnachts­geld bzw. eine Jahres­sonderzahlung
  • 30 Urlaubstage sowie Zusatzurlaub als Ausgleich für Schicht­arbeit
  • Betriebliche Alters­versorgung und Vermögens­wirksame Leistungen
  • Angebote zur Vereinbar­keit von Beruf und Familie wie das Langzeit­konto zeitWERT
  • Stiftungs­eigenes Fort- und Weiterbildungs­angebot pro nobis
  • 3 zusätz­liche Tage im Rahmen unseres Auszeit­programms refugim
  • Zahl­reiche Plätze für Ausbildung, Praktikum, FSJ, BFD

» Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
Referenznummer: 2377
Ansprechperson: Herr Geier
Tel. Nr.: 07392/977970-80
www.st-elisabeth-stiftung.de

St. Elisabeth-Stiftung, Personalwesen, Steinacher Str. 70, 88339 Bad Waldsee