Die Große Kreis­stadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt im Herzen der wirt­schaft­lich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Mit­einander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadt­quartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infra­struktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeit­angebot.

Für unser Amt für Jugend, Familie und Schule suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Stadtjugendreferenten (m/w/d)
in Vollzeit

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Steuerung und Weiter­entwicklung der Kinder- und Jugend­arbeit und Jugend­sozialarbeit in Leonberg
  • Jugend­hilfeplanung
  • Jugend­beteiligung / § 41 a der Gemeinde­ordnung Baden-Württemberg
  • fachliche Begleitung der städt. Stelle Sozial­arbeit an Grundschulen / Kinder­beteiligung
  • konzeptionelle Weiter­entwicklung außer­schulischer Bildungs- und Freizeit­angebote
  • Infor­mation und Beratung von Vereinen, Verbänden und Initiativ­gruppen
  • Planung und Steuerung von träger­übergreifenden Projekten
  • Öffentlich­keitsarbeit in jugend­spezifischen Medien, Facebook-Auftritt etc.
  • fachliche Beratung zu Fragen der Kinder- und Jugendarbeit und Jugend­sozialarbeit
  • päda­gogische Begleitung der Spielplatz­planung

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium als Sozial­arbeiter (m/w/d) oder Sozial­pädagoge (m/w/d), Bachelor of Arts – Soziale Arbeit oder Bachelor of Arts – Erziehungs­wissenschaften mit Schwer­punkt Sozial­pädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im SGB VIII, insbe­sondere im Kinder- und Jugend­hilferecht
  • Erfahrungen in der Jugend­arbeit, Jugend­sozialarbeit oder Jugendhilfe­planung
  • Sicher­heit im Umgang mit jugend­spezifischen Medien
  • Erfahrungen im Projekt­management sowie Moderation und Präsentation
  • Verhandlungs­geschick und ausgeprägte soziale und kommu­nikative Kompetenz
  • syste­misches, lösungs­orientiertes Denken
  • Durchsetzungs­vermögen und Einsatz­bereitschaft
  • selbst­ständiges und eigen­verant­wortliches Arbeiten, Offenheit, Teamfähig­keit und ein hohes Maß an zeit­licher Flexibilität- und Organisations­geschick

Wir bieten:

  • eine viel­seitige, abwechslungs­reiche und verantwortungs­volle Tätigkeit
  • familien­freundliche Gleitzeit­regelungen
  • Möglich­keiten zur persönlichen Weiter­entwicklung durch gute Fortbildungs­möglichkeiten
  • einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkosten­zuschuss
  • die Möglichkeit des Dienstrad­leasings im Rahmen der Entgelt­umwandlung
  • gesundheits­fördernde Maßnahmen
  • ein kosten­günstiges Mittag­essen in der Cafeteria
  • eine Vergütung entsprechend den persön­lichen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe S 17 TVöD-SuE
  • die betrieb­liche Alters­vorsorge des öffentlichen Dienstes
  • eine Jahres­sonderzahlung und Leistungsentgelt

Fragen zum Aufgaben­gebiet beantwortet Ihnen gerne die Leiterin des Amtes für Jugend, Familie und Schule, Frau Schmauder, Telefon 07152 990-2400.

Sie sind engagiert, kreativ, offen und möchten die Zukunft der Jugend­arbeit der Großen Kreisstadt Leonberg wesent­lich mitprägen, weiter­entwickeln und gestalten? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung auf unserem Bewerbungsportal unter www.leonberg.de/bewerbungsportal bis zum 11. Dezember 2022.

Hinweise zum Daten­schutz finden Sie auf unserer Homepage unter „Datenschutzerklärung“.