Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur:
Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschaftsstandort für Unternehmen aller Größenordnungen, z. B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 850 Mitarbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeitgeber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der

Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungsbewusst und bürgernah.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Sachgebiet 52 im Amt für Jugend und Familie eine

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) im Fachdienst „Bezirkssozialarbeit“
in Vollzeit oder Teilzeit

Das sind Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehört es, die fallbezogenen Kontakte zu internen und externen Fachstellen sowohl zu installieren als auch aufrecht­zuerhalten. Neben der psychosozialen Gesprächs­führung mit allen Fallbeteiligten gehört auch die Krisen­intervention in Ihren Arbeits­bereich. Dies erfolgt in Form einer selbstständigen, eigenverantwortlichen und methodisch fundierten Begleitung des Hilfeprozesses und deren Dokumentation gemäß § 27ff SGB VIII.

Darüber hinaus vernetzen sie Kinder, Jugendliche und deren Familie mit dem relevanten Umfeld, nachdem eine fall­bezogene und fallübergreifende Beratung statt­gefunden hat.

Die Betreuung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien gehört genauso zu Ihren Tätigkeiten, wie die Wahrnehmung des Schutzauftrages bei akuter Meldung von Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII.

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium oder Studium der Sozialen Arbeit (B.A. / M.A.) 
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Jugendhilfe ist wünschenswert
  • Ressourcenorientiertes Denken
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeit- / Teilzeitstelle mit tarif­gerechter Eingruppierung in Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE
  • Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes: Jahres­sonderzahlung, leistungs­orientierte Bezahlung, Großraum­zulage, Vermögenswirksame Leistungen, voll arbeitgeberfinanzierte betriebliche Alters­vorsorge in Höhe von zusätz­lich 7,75 % des Monatsentgelts
  • Eine grundsätzlich flexible Arbeitszeit­gestaltung
  • 30 Urlaubstage, zuzüglich 24.12., 31.12. und Faschings­dienstag frei sowie Freizeitausgleich für geleistete Mehrarbeit
  • Ein vielseitiges und anspruchs­volles Aufgaben­gebiet mit eigenem Gestaltungs­freiraum für die sozialpädagogische Arbeit
  • Die Möglichkeit zum remote Arbeiten
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job­sharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Auf­gaben gesichert ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Sachgebietsleiterin, Frau Nierhaus-Brechlin (Tel. 08161 600-223)  oder den Personalleiter Herrn Ullmann (Tel. 08161 600-198).

Bitte bewerben Sie sich direkt im Karriereportal bis zum 31.08.2022.

Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexu­eller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt.

Unsere Hinweise zum Bewerberdatenschutz finden Sie hier.