Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur:
Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfenanbaugebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschaftsstandort für Unternehmen aller Größenordnungen, z. B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mitarbeitenden dafür, dass das so bleibt.
Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeitgeber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der
Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungsbewusst und bürgernah.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für die Abteilung 5 – Jugend und Familie –  einen

Koordinator (m/w/d) Systemadministration für die Fachverfahren PROSOZ 14plus und OPEN/WebFM
in Vollzeit

Das sind Ihre Aufgaben:

Sie koordinieren die entsprechenden Arbeitsabläufe innerhalb der Abteilung Jugend und Familie und unter­stützen die Führungskräfte bei der Planung, Organisation und Durch­führung von DV-Projekten. Dazu gehören u.a. die Entwicklung eines internen Benutzer­handbuchs und die Erstellung von Handlungs­leitlinien in Bezug auf die pädagogischen Arbeitsabläufe in den jeweiligen Sachgebieten. Sie wirken bei der Einführung eines DMS-Verfahrens mit und analysieren und bewerten auftretende Fehler in den Fach­verfahren. Zu ihren Auf­gaben gehören neben administrativen Tätigkeiten die Konfiguration und Umsetzung von ziel­gerichteten Auswertungen und Abfragen (z.B. SQL-Abfragen, Rechtevergabe, Erstellung von Auswertungen und Präsentationen). Sie organisieren und/oder führen selbst Schulungen für die Mit­arbeitenden durch. Sie planen gemein­sam mit den weiteren Beteiligten Workflows oder Updates. Eine enge Kooperation mit der Abteilungs­leitung und dem Führungsteam, der IT-Abteilung sowie weiteren internen und externen Kooperations­partnern wird vorausgesetzt.

Das bringen Sie mit:

  • Beschäftigtenlehrgang II / Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (dritte Qualifikationsebene), Studium Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder ähnliche Studien­gänge, wie u.a. Erziehungs­wissenschaften, Pädagogik, Soziologie, Ausbildung als System­administrator (m/w/d)
  • Einschlägige Berufserfahrung wünschenswert
  • Analytisches / vernetztes Denken
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Networking
  • Komplexitätsverarbeitungskompetenz
  •  Selbstmanagement

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgeltgruppe 9c TVöD
    Entgelttabelle TVÖD VKA 2022 (oeffentlicher-dienst.info)
    • Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, vermögenswirksame Leistungen)
    • Großraumzulage in Höhe von 270 Euro monatlich sowie 50 Euro pro Kind monatlich zusätzlich zum Tabellenentgelt
    • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von zusätzlich
      7,75 % des Monatsentgelts
      Broschüren (bvk-zusatzversorgung.de)
  • Eine Anstellung im Beamtenverhältnis in der Besoldungsgruppe A 10 bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (durch Vorbereitungsdienst in Hof)
    Besoldungstabelle (oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/beamte/by?id=beamte-bayern-2021&matrix=1)
    • Jährliche Sonderzahlung, Leistungsprämie sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Gleitzeitrahmen zwischen 06:00 Uhr und 19:00 Uhr (ohne Kernarbeitszeit)
  • Möglichkeit von flexiblem Homeoffice (mit pauschaler Aufwandsentschädigung bei über 20% Tätigkeit im Homeoffice) und mobilem Arbeiten
  • Krisensicherer Arbeitsplatz
  • Moderne Arbeitsplatzausstattung
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Teilzeitmöglichkeiten, Sonderurlaub)

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Jugend und Familie, Frau Gittler-Reichel (Tel. 08161 600-253) oder den Personalleiter Herrn Ullmann (Tel. 08161 600-198).

Bitte bewerben Sie sich direkt im Karriereportal bis zum  02.12.2022.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexu­eller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Unsere Hinweise zum Bewerber­daten­schutz finden Sie hier.