Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unter­nehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mit­arbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeit­geber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Sachgebiet 52 im Amt für Jugend und Familie eine

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)
im Fachdienst „Bezirkssozialarbeit“

in Vollzeit

Das sind Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben umfassen die Beratung und Begleitung von Familien, die Organisation von Hilfen zur Erziehung gem. § 27 ff. SGB VIII und die Wahr­nehmung des Schutz­auftrags bei akuter Meldung von Kindeswohl­gefährdung gem. § 8a SGB VIII. Auch die Mitwirkung in familien­gerichtlichen Verfahren und diverse weitere Tätig­keiten, wie die Weiter­entwicklung von Arbeitsprozessen, die Teilnahme an Arbeits­kreisen, die Vernetzung mit Schulen, Kitas, freien Trägern und anderen Behörden sowie die Durch­führung von Projekten gehören zu Ihrem Arbeitsbereich.

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium (FH) oder Studium der Sozialen Arbeit (BA / MA) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Einschlägige Berufs­erfahrung in der Jugendhilfe
  • Erfahrung in Beratung und Gesprächsführung
  • Psychische Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zu strukturiertem und eigen­verantwortlichem Handeln
  • Führerschein der Klasse B

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine befristete Voll- oder Teilzeit­stelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgelt­gruppe  S 14 TVöD-SuE
  • Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraumzulage)
  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist
  • Grundsätzlich die Möglich­keit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Sachgebiets­leiterin, Frau Binder (Tel. 08161 600-233),  oder den Personalleiter, Herrn Ullmann (Tel. 08161 600-198).

Bitte bewerben Sie sich direkt über unser Karriereportal bis zum 17.06.2021.

Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexu­eller Identität. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt.

Unsere Hinweise zum Bewerber­datenschutz finden Sie hier