Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet 13 – Soziales und Jugend suchen wir ab 01.11.2021 einen

Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) oder B.A. Soziale Arbeit
in Vollzeit

Im Sachgebiet 13 – Soziales und Jugend – ist unter anderem die Aufsicht über die Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderung angesiedelt. Im Vollzug des Achten Buches Sozialgesetzbuch haben wir die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass das Kindeswohl in Einrichtungen gewährleistet wird. Dies ist eine sehr abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

Aufsicht über Heime und teilstationäre Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung (Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der Eingliederungshilfe), insbesondere

  • Durchführung von Betriebserlaubnisverfahren einschließlich der Erstellung von Betriebserlaubnisbescheiden
  • Fachliche Beratung und Aufsicht während der Planung und Betriebsführung, ggf. Einleitung heimaufsichtlicher Maßnahmen
  • Örtliche Prüfungen sowie Auswertungen von Unterlagen
  • Schriftverkehr und Dokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Jugendhilfe oder in der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche, idealerweise in einem oder mehreren Heimen für Kinder und Jugendliche bzw. Heilpädagogischen Tagesstätten
  • Soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikationsstärke und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Organisationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft
  • Psychische Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie sichere EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Eignung und Bereitschaft für eine Außendiensttätigkeit (örtliche Prüfungen)

Wir bieten

  • Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe S 17 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung
  • Eine bis 31.08.2023 befristete Vollzeitstelle; eine Verlängerung bzw. Entfristung wird bei Vorliegen der stellentechnischen und persönlichen Voraussetzungen angestrebt, kann jedoch nicht zugesichert werden
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.08.2021. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Auskünfte zum Fachbereich erteilt Ihnen gerne Frau Roswitha Schartl, Tel. 089 2176-3286. Bei personellen Fragen steht Ihnen gerne Herr Anton Götze unter Tel. 089 2176-3668 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

 

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO