Herzlich willkommen bei der Praunheimer Werkstätten gGmbH in Frankfurt am Main!

Wir unterstützen die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen kompetent und mit vielfältigen Angeboten in vielen Lebensbereichen. Wir haben eine starke Tradition, mit unseren Werkstätten und anderen Betrieben, mit unseren Wohnanlagen und im ambulant betreuten Wohnen, mit unseren Beratungsdiensten und Familienhilfen, mit Freizeitangeboten und unserer Schulbegleitung, die Verantwortung zu übernehmen, dass Menschen mit Behinderungen selbstverständlich dazugehören.

Freuen Sie sich auf eine Aufgabe bei einem Arbeitgeber, der gute Rahmenbedingungen schafft und werden Sie Teil eines kompetenten Teams, das sich für eine inklusive Gesellschaft einsetzt.

Für unsere Wohnanlage Wohnverbund West, Herbesthaler Straße in Frankfurt-Höchst suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Fachkraft im Gruppendienst der Wohneinrichtung (m/w/d)

Teilzeit 25 Wochenstunden

Die Tätigkeit wird im Schichtbetrieb ausgeführt und umfasst Dienste am Morgen, am Abend, am Wochenende und an Feiertagen.

Das sind Ihre Aufgaben:

 

  • Planung, Organisation, Durchführung und Kontrolle der Assistenz, Pflege, Förderung, Unterstützung, Beratung und Aktivierung der auch schwerstbehinderten Klienten/innen
  • Planung, Durchführung und Kontrolle der Gestaltung eines aktivierenden und fördernden Gruppen- und Betreuungsumfeldes sowie der Wohnraumgestaltung (Klientenzimmer und Gemeinschaftsräume)
  • Unterstützung der Klienten/innen bei der Erledigung administrativer, insbesondere behördlicher und finanzieller Angelegenheiten
  • Führung und Kontrolle der Klienten- und Rehabilitationsakten
  • Aufbau einer bedarfsgerechten, wertschätzenden und vertrauensvollen Beziehung zu den Klienten/innen
  • Übernahme von Bezugsassistenz
  • Zuständigkeit für die individuelle Teilhabeplanung für einzelne, festgelegte Klienten/innen
  • Gezielte Auswahl von Hilfe und Unterstützungsangeboten nach den Vorgaben der Individuellen Teilhabeplanung
  • Planung, Organisation, Durchführung der Hilfen zur Gestaltung des Tages zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, zur Sicherstellung sozialer Kontakte, zur Gestaltung der Freizeit sowie bei Festen und Feiern

Das bringen Sie mit:

 

  • Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, Heilerzieher/in mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Qualifikation mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie die Anerkennung gemäß der Heimpersonalverordnung
  • Wünschenwert ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse 3 / B
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Grundkenntnisse in Sozialrecht
  • Fundierte Kenntnisse von Behinderungsarten
  • Fundierte Kenntnisse über die Assistenz für und Pflege von Menschen mit geistiger Behinderung (auch älterer, intensiv verhaltensauffälliger und intensiv pflegebedürftiger Menschen)
  • Kenntnisse über Methoden der Erwachsenenbildung
  • Kenntnisse über Gesprächsführung
  • Fähigkeit, gruppendynamische Prozesse steuern und führen zu können
  • Fähigkeit, fachliches Wissen und berufliche Erfahrung zu vermitteln und umzusetzen
  • Fähigkeit zu Zeit- und Selbstmanagement
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Kritikfähigkeit
  • Wertschätzung und Empathie
  • Integrationsfähigkeit, Kooperations- und Kompromissfähigkeit
  • Reflexions- und Kommunikationsbereitschaft
  • Fähigkeit, in Krisen oder Konfliktsituationen, angemessen und ruhig zu reagieren
  • Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Entscheidungsfähigkeit in belastenden Situationen
  • Professioneller Umgang mit Klienten/innen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung eigener fachlicher Schwerpunkte (Kunst, Sport, Musik)

Warum zu uns?

 

Weil Sie bei uns – neben einer Vergütung nach TVöD-VKA / Sozial- und Erziehungsdienst (S 8b, FG 1), 30 Tagen Urlaub, Jahressonderzahlung und einer Altersversorgung in der ZVK – ein freundliches Team und ein Arbeitsumfeld vorfinden, das Sie begeistern wird! Wir fördern Ihre kontinuierliche Weiterbildung und freuen uns, wenn Sie persönliche und fachliche Schwerpunkte in Ihre Arbeit einbringen.

Neugierig geworden?

 

Weitere Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Tina Günschmann, kommissarische Einrichtungsleitung, unter der Telefonnummer 069-339952-16. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse), unter Angabe der Stellennummer 88/2021/D an die Personalabteilung, per E-Mail: bewerbung@pw-ffm.de

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden besonders begrüßt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage
www.pw-ffm.de

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Der Paritätische - Unser Spitzenverband Logo