Der Kreis Schleswig-Flensburg ist einer der größten Kreise Schleswig-Holsteins mit vier
Städten sowie 121 ländlichen Gemeinden an der Grenze zu Dänemark. Über 900 Mitarbeitende
sind für die ca. 200.000 Einwohner des Landkreises tätig mit dem gemeinsamen Ziel, dass wir
auch weiterhin eine der lebenswertesten Regionen Norddeutschlands bleiben. Wer in
landschaftlich reizvoller Umgebung arbeiten und leben möchte, findet an der Schlei und
Ostsee, im grünen Binnenland und an der Flensburger Förde eine Heimat mit
unverwechselbarem Profil.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit eine/einen
Sozialpädagogin*Sozialpädagogen
(Diplom, Bachelor)
mit staatlicher Anerkennung für die
Jugendberufshilfe/Jugendsozialarbeit im Sachgebiet
Jugendförderung
Das sind Ihre Aufgaben:
Sie bauen die Fachstelle Jugendberufshilfe gem. § 13 SGB VIII für den Fachbereich Jugend und
Familie im Rahmen der Jugendberufsagentur auf und gestalten Prozessbeschreibung und
Konzeptionierung.
Sie führen das Case Management im Rahmen der Anlaufstelle Jugendberufsagentur in Schleswig
durch.
Sie übernehmen die Drittmittelakquise von Förderprogrammen EU/Bund/Land, finden und
beantragen dafür die passenden Förderprogramme.
Sie entwickeln weitere Angebote für die Themenbereiche Übergang Schule–Beruf,
Jugendberufshilfe und Bildung nach § 13 SGB VIII sowie die Entwicklung von Impulsen, Konzepten
und Handlungsempfehlungen sowie Rückkopplung mit den politisch verantwortlichen Akteuren und
Gremien im Kontext Jugendsozialarbeit mit jungen Menschen mit besonderen sozialen oder
gruppen- und schichtspezifischen Problemen.
Sie nehmen an der Telefonbereitschaft des Sozialen Dienstes und den damit verbundenen
Aufgaben zur Gefährdungsabwehr bei Kindeswohlgefährdung teil.
Das bringen Sie mit:
ein mit dem Abschluss Dipl.-Sozialpädagogin*Dipl.-Sozialpädagoge bzw. Bachelor of Arts Soziale
Arbeit absolviertes Studium mit staatlicher Anerkennung. Oder ein absolviertes Fachhochschul-
/Bachelor-/Masterstudium mit sozialwissenschaftlicher, pädagogischer oder psychologischer
Ausrichtung (Studiengänge Bildung und Erziehung im Kindesalter, Kindheitspädagogik,
Frühpädagogik, Heil- und Sonderpädagogik, pädagogische Psychologie) mit gleichwertigen
Fähigkeiten und den Tätigkeiten von Sozialarbeiter*innen bzw. Sozialpädagog*innen mit staatlicher
Anerkennung entsprechenden Erfahrungen. Bewerber*innen ohne staatliche Anerkennung
kommen nur mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung in Betracht.
einen Führerschein der Klasse B
die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
umfassende Kenntnisse im SGB VIII
Das bieten wir Ihnen:
eine Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit, wobei wir bemüht sind, die dienstlichen und persönlichen
Belange in Einklang zu bringen
eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD (hier handelt es sich um eine vorläufige Bewertung)
einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber in einer attraktiven
Region – dort, wo andere Urlaub machen
ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet und ein gutes Arbeitsklima
flexible Arbeitszeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n
Partner*in
Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese
Stelle
ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement
Vergütung: Entgeltgruppe S 14 TVöD
Arbeitsbeginn: ab sofort
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit 39,00 Stunden/Woche, eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich,
dabei sind wir bemüht, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen.
Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der
Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet
und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei
gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen
von Menschen mit Migrationshintergrund.
Sind Sie interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 16.
Januar 2021 über das Onlineformular über unsere Homepage zukommen lassen. Anhänge können
Sie dort ebenfalls beifügen. In Ihrem Bewerbungsschreiben nehmen Sie bitte konkret Bezug auf das
auf unserer Website veröffentlichte Anforderungsprofil.
Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 8. und 16. Februar 2021 statt.
Kreis Schleswig-Flensburg
Der Landrat
Zentrale Dienste – Personal
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig
www.schleswig-flensburg.de („Politik & Verwaltung"/„Beruf & Karriere“)